FANDOM


Gausus
Gaußus
Astrographie
Galaxie:

Milchstraße

Sektor:

Sektor Alpha

Cluster:

Lokaler Cluster

System:

Arcturus-System

Sterne:

Arcturus

Beschreibung
Klasse:

J, D

Landschaft:

Tropen, Wüste

Klima:

20 - 50°C

Bekannte Orte:

Bauten der Kroox

Tageslänge:

21 Stunden (75664 sek)

Jahreslänge:

215 Tage

Gesellschaft
Spezies:

Menschen, Kroox

Erstbesiedelung:

3177

Sprachen:

Englisch

Städte:

Gausus City

Besitzer:

Earth Confederation

Exportprodukte:

Öl, verschiedene Metalle und einheimische rötliche Hölzer

Gausus ist ein warmer Planet im Arcturus-System und besteht hauptsächlich aus Tropen- und Wüstengebiete. Er kann nicht eindeutig einer Klasse zugeordnet werden und gehört deshalb sowohl der Klasse J als auch D an. Die Kroox siedelten sich vor sehr langer Zeit auf dem Planeten an und haben sich an die Ökologie des Planeten angepasst. 3177 landeten die ersten menschlichen Siedler auf dem Planeten.

Name Bearbeiten

Gausus wurde nach dem deutschen Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker Carl Friedrich Gauß benannt, auf den viele astronomische und mathematische Errungenschaften zurückgehen.[1] Eine weitere Bedeutung kommt ihm aus der germanische Mythologie zu, wo es der Beiname des Hauptgottes Odin ist.[2]

Geographie Bearbeiten

Klima Bearbeiten

Durch die kleine Meere und die Nähe zu Arcturus ist das Klima auf Gausus sehr warm. Neben den Polarmeere gibt es weite tropische Urwälder und viele große Seen. Am Äquator gibt es großflächige und weltumspannende Wüste, die sich in Stein- und Sandwüsten unterteilen. Im Frühling der Gausus Jahreszeiten gibt es in der Nordtropen eine Regenzeit, im Herbst in den südlichen Sphären.

Flora und Fauna Bearbeiten

Die gesamte Flora des Planeten bekommen durch die Mineralien des Bodens einen dunkelroten Anstrich. Dadurch erhält Gausus aus dem All einen rötlichen Touch. Die meisten Lebewesen haben sich über die letzten Millionen Jahren aus den Kroox entwickelt und so sind viele neue Arten entstanden. Es ist nur noch ein kleiner Teil der ursprüngliche Fauna übrig.

Bevölkerung Bearbeiten

Die menschliche Bevölkerung hat zwei Städte gegründet, Gausus City und Helembia. Gausus City, eine Stadt mit 12 Millionen Einwohner im Jahre 3256, gibt es mehrere Sprachen, aber vorwiegend Englisch. Es lässt sich grob so verteilen, dass die normalen Arbeiterviertel Englisch mit auf dem Planeten entwickelten Dialekt spricht und die reicheren Stadtviertel Französisch, Russisch und auch Spanisch. In der Politik wird wiederum Englisch verwendet. Dies geht darauf zurück, dass die Arbeiter der Industriefirmen hauptsächlich von Centurion kommen, während in den späteren Jahren die Kolonie ein beliebtes Auswanderungsziel für Menschen aller Welten wurde.

Kultur Bearbeiten

Durch die Verhältnismäßig große Distanz zu den Kernsystemen hat sich auf dem Planet eine starke eigene Kultur entwickelt, mit zum Beispiel eigener Musik, Tanz und Kunst.

Nahrung Bearbeiten

Am Grenzzaun zum Urwald werden immer wieder tote Kroox gefunden, die entweder den automatischen Verteidigungsanlagen oder den Grenzwächtern zum Opfer fielen. Diese werden weiterverarbeitet und landen am Ende auf dem Teller, wo sie sehr beliebt sind. Das Fleisch der Kroox besitzt eine zarte, weiche Konsistenz und besitzt eine weißliche Farbe. Durch die kurze Haltbarkeit werden sie jedoch kaum exportiert.

Es gibt mehrere Frucht- und Wurzelarten, die auch für Menschen genießbar sind und in grösseren Mengen angebaut werden. Die Hauptmenge an Nahrung wird jedoch aus importierten Pflanzenarten in mehrstöckigen Treibhäuser gewonnen.

Geschichte Bearbeiten

Ankunft und Kolonie der Menschen Bearbeiten

Nach der Entdeckung des Planeten durch die Menschen kam 3165 ein erstes Forschungsteam aus Centurion an und fand einen ressourcenreichen Planeten vor. 3177 wurde die erste industrielle Anlage nach einem Jahr Bauzeit in Betrieb genommen. Sie bestanden aus vielen Modulen, die nur befestigt und installiert werden mussten. Um die menschlichen Siedler unterzubringen wurde 3180 Gausus City am Gajuja Sea vom Industriebund, ein Zusammenschluss der verschiedenen Abbaufirmen, gegründet. Die einheimische Lebensform, die Kroox, erwiesen sich als sehr aggressiv, deshalb wurde eine lange Grenzanlage um Gausus City im Dschungel errichtet, die vom Industriebund finanzierten Militärangehörigen bewacht werden.

Durch das warme Klima und den Förderprogrammen der EC wuchs die Bevölkerung rasant an und bereits 3198 wurde der Planet von Centurion in eine offizielle Kolonie umgewandelt. Angus Kyle wird erster offizieller Gouverneur. 3201 erreicht die Bevölkerung eine Million Einwohner. Unter Kyle wird die geschützte Stadtgrenze 3209 erweitert und man versuchte sich vom Status der Kolonie zu lösen. Dies wurde jedoch von Centurion unterbunden, weil sie auf dem Planet gut verdienen. Kyle wird deshalb bald aus dem Amt entlassen und von einem durch einen von der EC auswählten Verwalter ersetzt. Die Zufriedenheit sank danach rapide, was hauptsächlich durch die steigende Armut erklärt werden kann, aber auch nach dem Wunsch der Unabhängigkeit. Dadurch entstanden die Children of Liberty, die viele Anhänger in der Bevölkerung fanden, jedoch auch einige Gegner.

Im Jahre 3255 kam es nach monatelangen Demonstrationen zur Erstürmung des Regierungsgebäude. Die Grenztruppen, die hauptsächlich aus der einheimische Bevölkerung besteht, schlugen sich auf die Seiten der Demonstranten. Cedric Logi, der aktuelle Verwalter von Centurion, wird abgesetzt. Kommandant Vladko Koroljow der kolonialen Truppen, der während dem Aufruhr die Bevölkerung durch seine Einsätze weiter anfeuerte, versuchte mit allen Mitteln die Kontrolle zu behalten und verschanzten sich dann im Stadtteil Borgna. Rogan Kyle, Anführer der Children of Liberty und Sohn von Angus Kyle, bat Sacras um Hilfe, die nach mehreren Debatten dem zustimmten und damit einen Konflikt mit Centurion riskierten. Sacras schickte Soldaten und Kriegsmaterial nach Gausus, ein paar Tage bevor die Schiffe von Centurion eintrafen. In den folgenden Monaten kommt es für die EC zum Gausus Desaster.

Referenzen Bearbeiten

  1. Wikipedia - Carl Friedrich Gauß
  2. Wikipedia - Gausus

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.