FANDOM


Die Geschichte der Menschheit vom längst vergangenen 21. Jahrhundert bis zu den aktuellen Geschehnisse im 33. Jahrhundert. Beachtet, dass hier nur in Kürze auf Ereignisse wie Kolonisierung, Kriege und andere, zeitlich genau bestimmbare Geschehnisse eingegangen werden kann. Alles weitere zu Kultur, Gesellschaft, Religion und sonstigen Ereignissen findet sich in den Artikeln über die einzelnen Jahrhunderten, da sie sich im Laufe der Zeit hinweg entwickeln.

Die Jahreszahlen hier werden nach dem Zeitsystem der Menschen angegeben.

Datum Ereignisse
21. Jahrhundert
2021 Erste für "normale" Menschen bezahlbare Weltraumreisen (Weltraumtourismus).
2022 Eine Weltwirtschaftskrise bricht aus.
2023 Die Europäische Union befindet sich in einer Krise. Mehrere Länder werden raus geworfen, weil sie Bankrott sind und die EU nicht dafür zahlen will und kann.
2031 Europa verliert drastisch an Einfluss. Deshalb wird beschlossen, eine Reform der EU zu starten. Das Europäische Parlament bekommt zusätzliche Kompetenzen. Die raus geworfene Mitglieder werden wieder aufgenommen.
2051 Der Solarpark in der Sahara wird fertig gestellt, die EU ist damit als erste Fraktion vorerst unabhängig von fossiler Energie, währenddessen wird jedoch die Entwicklung von Fusionsreaktoren energisch voran getrieben.
2057 Durch internationale Koorperation kann das erste Fusionskraftwerk fertiggestellt und in Betrieb genommen werden. Die interplanetare Raumfahrt wird nun als machbar befunden.
2071 Ein sehr schweres Erdbeben und ein folgender Tsunami erschüttern Japan. Etwa die Hälfte der Menschen werden Obdachlos. China stellt als einer der ersten umfassende humanitäre Hilfe, daraus bildet sich ein Band der Freundschaft.
2077 Japan schließt sich mit Taiwan der bereits bestehenden ACo (Asian Coalition) an.
2086 Kanada und Mexiko schließen sich den USA an, um ein Machtgleichgewicht der Erde herzustellen: die Alliance of Northern America entsteht.
2086 Australien und Ozeanien schließen sich dem bereits bestehenden Bündnis Südamerikanischen Staaten an. Das Bündnis wird danach in UIS (Union of Independent States) umbenannt.
2089 Indien überfällt Pakistan, welche kurz davor standen, der Eurasische Union beizutreten. Es wird Großindien gebildet.
2097 Erste internationale Bergbaustation auf Luna, zur Gewinnung von He³, außerdem dient der Posten als Sprungbrett zum Mars; zusätzlich betreiben alle "Superstaaten" auf dem Mond hochgefährliche Forschungen.
22. Jahrhundert
2102 Die Bevölkerungszahl der Erde hat mit 10.5 Milliarden Einwohner seinen vorläufigen Zenit erreicht. In den nächsten Jahrhunderten bleibt sie mehr oder weniger konstant.
2110 Im Weltraum vor dem Neptun wird eine Forschungsstation errichtet. Es soll den Weltraum nach bewohnbaren Planeten absuchen.
2137 Beginn der Kolonisierung des Mars; alle Superstaaten arbeiten dabei mit.
2147 Die ACo stellt ein Kolonieschiff für interstellare Reisen fertig, Experten halten es für unbrauchbar.
2148 Das Raumschiff startet Richtung Alpha Centauri-System. Kurz nach dem Verlassen des Sol-Systems bricht der Kontakt ab.
23. Jahrhundert
2260 Der Yellowstone Vulkan bricht aus und verdunkelt die Erde für drei Jahre. Als Folge bricht eine kleine Eiszeit aus. Der Verkehr zwischen der Erde, Luna und Mars wird stark eingeschränkt.
24. Jahrhundert
2310 Die Marskolonie wird autark.
2389 Die Mondkolonie erklärt ihre Unabhängigkeit und verbündet sich mit dem Mars. Diese Allianz, wird als Free System Planets bezeichnet. Die Auswanderungskontigente der Erde werden eingeschränkt.
2392 Die Marskolonie erklärt offiziell ihre Unabhängigkeit und bestärkt das Bündnis mit Luna.
2394 ACo und ANA erklären den FSP den Krieg, dieser Konflikt geht als 1. Systemkrieg in die Geschichte ein, PAA und EU versuchen vergeblich zu vermitteln und unterstützen danach indirekt die FSP.
25. Jahrhundert
2401 Der 1. Systemkrieg endet mit der Niederlage des FSP; die ANA und ACo üben wieder Kontrolle über beide Kolonien aus.
2421

Die USE unterstützen die neuerlichen Autonomie-Forderungen der, eigentlich aufgelösten, Free System Planets.

Die Pan African Alliance kündigt des Bündnis mit der EU auf und schließt sich der Allianz zwischen Asian Coalition und Alliance of Northern America an.

2422 Die Kolonien Luna und Mars erklären erneut die Unabhängigkeit und unterstützt durch die EU.
2423

Das Bündnis (ANA, ACo und PAA) erklärt der EU den Krieg, wodurch der 2. Systemkrieg beginnt. Die UIS, Großindien und die arabische Liga schließen sich der EU an, während Großrussland sich der ANA und ihren Verbündeten anschließt

Die Erste Schlacht von Genf findet statt. Die EU sind nach einem militärischen Patt siegreich.

2432 Nach 9 Jahren endet der 2. Systemkrieg mit einem Friedenskompromiss.
2435 In den folgenden Verhandlungen wird die Earth Confederation gegründet.
2438

Die Pan African Alliance schließt sich der Earth Confederation an.

2442 Start des ersten Kolonieschiffs der Gargarin Klasse.
2465 Gründung der Kolonie auf Alpha Centauri IV, welcher von seinen Bewohnern Centurion getauft wird.
2470

Erster Kontakt von Centurion mit der Erde.

Beginn des Bau dreier weiterer Kolonieschiffe der Gargarin Klasse (Ghidorah-Geschwader).

2474 Die drei Kolonieschiffe (New Earth, Victoria, Consensus) werden fertig gestellt und verlassen die Erde in Richtung Alpha Centauri.
2486 Die Asian Coalition tritt nach langwierigen Verhandlungen der Earth Confederation bei.
2491 Victoria und Consensus erreichen das Alpha Centauri-System, die New Earth kommt erst ein Jahr später wegen technischen Schwierigkeiten im System an.
26. Jahrhundert
2516 Der Bau von weiteren Kolonieschiffen wird in Auftrag gegeben. Die meisten dieser Raumschiffe werden auf dem Mars gefertigt. Die Anfertigung geht, nachdem nun das nötige Know-How vorhanden ist, immer schneller voran.
2525 Vier Kolonieschiffe verlassen die Erde in Richtung Epsilon Eridani-System.
2558 Die Kolonieschiffe erreichen das Epsilon Eridani-System.
2559 Epsilon Eridani IV wird kolonisiert und als Eden benannt.
2560 Epsilon Eridani III wird kolonisiert und als Dawn benannt.
2562 Epsilon Eridani IV wird kolonisiert und als Hope benannt.
2581

Entwicklung des gravimetrischen Antriebes.

27. Jahrhundert
2601 Erste Kolonie im Rin-System wird auf dem heutigen Sacras von UIS und EU gegründet.
2666 Drei Kolonieschiffe verlassen die Erde in Richtung Epsilon Indi-System.
28. Jahrhundert
2708

Die Menschen erreichen das Sigma Prime-System.

Der erdähnliche Planet Elyria wird besiedelt.

2710 Die Kolonisten des Sigma Prime-Systems landen auf Urun, einem kleineren Planeten, und treffen dort auf die verschollene Expedition aus dem Jahr 2147.
2714 Auf Elyria kommt eine Wahlmonarchie mit demokratischen und liberalen Einflüssen an die Macht. Sie wird als Elyrianisches Königreich bezeichnet. Urun bleibt weiterhin unabhängig und eher rückständig.
2720 Die Kolonisten des Sigma Prime-Systems landen auf Tallith, einem Wüstenplanet, und kolonisieren diesen.
29. Jahrhundert
30. Jahrhundert
2968 Das Epsilon Indi-System wird erreicht.
2970 Prospero wird kolonisiert. Gigantische Industrie- und Werftanlagen werden errichtet. Prospero wird neben dem Mars zu einer der wichtigsten Industriewelten.
2994 Venom wird kolonisiert. Der moor- und sumpfreiche Planet wird für die Pharmaindustrie sehr wichtig, da hier wichtige Bestandteile für Medikamente vorkommen.
2999 Entwicklung des Quantengravitationsantriebes.
31. Jahrhundert
3008 Zwei Kolonieschiffe verlassen die Erde in Richtung Cel-System.
3025

Die beiden Kolonieschiffe erreichen das Cel-System.

Der erdähnliche Planet Cuffa im Cel-System wird kolonisiert.

3026 Sedrun wird kolonisiert.
3028 Wedrun wird kolonisiert.
3055 Die ersten Menschen landen auf Catachau und dringen mit Expeditionen in den Dschungel vor.
3084 Cuffa wird autark und expandiert auf den umliegenden Mond Cu.
3087 Erstkontakt mit einer anderen intelligenten Lebensform, den Qualugorog.
32. Jahrhundert
3190 Das Arcturus-System wird erreicht. Gaußus wird als erster Planet kolonisiert.
3194

Mar Sora im Arcturus-System wird kolonisiert.

3196 Che Sora im Arcturus-System wird kolonisiert.
33. Jahrhundert
3218 Gaußus' Mond, Upotau, wird kolonisiert.
3231

Das Wunder von Rin findet statt. Die Ser-Wak dringen mit einer Flotte in das Rin-System ein und werden von der Verteidigung und Standhaftigkeit der Menschen überrascht.

Der Krieg endet mit dem Vertrag von Rin.

3236 Die Union von Mar Sora und Che Sora wird gegründet.
3249 Eine militärische Rebellen-Gruppierung namens Sons of Liberty um Rogan Kyle wird auf dem Planeten Gaußus gegründet.
3250 Der Bürgerkrieg von Gaußus beginnt.
3254 Der Bürgerkrieg von Gaußus endet mit dem Sieg der Widerständischen. Gaußus City wird von den Rebellen eingenommen.
3255 Auf Gaußus kommt das Protektorat an die Macht. Die Sons of Liberty lösen sich weitgehend auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.