FANDOM


Die Vulcren-Religion ist die größte und am weitesten verbreitete Religion in der Galaxis. In den zahlreichen und endlosen Jahrtausenden ihres Bestehens haben sich mehrere Variationen gebildet.

Lehre des Vulcren

Die Lehre des Vulcren ist eine monotheistische Religion und kennt einen Gott namens Vulcren. Nach ihm wurde die Religion benannt.

Geschichte

Die Vulcren-Religion wurde vor 2935 GJ von den Ser-Wak auf ihrem Heimatplaneten Wek-Ta gegründet. Somit ist dies auch der heiligste Planet im Universum für alle Vulcrengläubige und gilt als beliebtes Reiseziel.

Organisation

Die Religion umfasst zwei Fraktionen, die jeweils ihre eigenen geistlichen Oberen haben.

Panorionische Theokratie

Die Panorionische Theokratie orientiert sich stark nach ihrem Ursprung auf Wek-Ta.

Heilige Allianz Vuldaen

Die Heilige Allianz Vuldaen wurde erst vor etwa 900 GJ gegründet. Zu jener Zeit fand der schlimmste Krieg unter den Vulcren-Gläubigen statt. Sie gewährt seinen Anhänger mehr Freiheiten als die Panorionische Theokratie.

Der heilige Krieg um die Gunst Vulcrens

Siehe Vulcrens Gunst

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.